In Vorbereitung: Autofreies Baugemeinschaftsprojekt Prinz-Eugen-Park

Auf dem Gelände der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaser­ne im Stadtteil Bogenhausen plant die Stadt München eine Neubebauung mit ca. 1800 Wohneinheiten. Vor­gesehen ist dabei auch eine ökologische Mustersied­lung mit etwa 450 Wohnungen. Wir sehen hier eine ausgezeichnete Gelegenheit, ein größeres auto-freies Wohngebiet zu planen und von Beginn an einen reduzierten Stellplatzschlüssel vorzusehen. Als Konzept schwebt uns eine besonders fahrrad-freundliche Siedlung nach dem Vorbild „Bike City“ in Wien vor.

Tags: 

"Von Wien lernen: ein Radl-Palast für München"

Unsere Fachveranstaltung am 26. Oktober hat Mut gemacht:

Christoph Chorherr hat sehr anschaulich und lebendig die autofreien und radlerfreundlichen Projekt in Wien vorgestellt, die beim Publikum auf große Zustimmung stießen.

In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde deutlich, dass auch München von solchen Projekte nur profitieren kann und eine Anpassung der Stellplatzrichtzahlen längst überfällig ist.

Tags: 

Selbstorganisiertes Wohnprojekt in Fürstenfeldbruck - Aktueller Stand Januar 2013

Gemeinsam Bauen und Leben

Wir sind eine Wohnprojektgruppe, die für Nachhaltigkeit, Ökologie und nachbarschaftliches Wohnen steht. Für ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Fürstenfeldbruck suchen wir noch Mitbewohner. Wir wollen 12 bis 30 Wohneinheiten (je nach Grundstücksgröße) in Passivhaus-Bauweise in zentraler Lage in Fürstenfeldbruck errichten. Planung und Baubeginn sollte 2013/14 sein. Zukünftige Bewohner sollen selbstverständlich die Gestaltung des Hauses, der Wohnungen, des Gartens und der Gemeinschaftsanlagen mit planen – und weil wir noch in der Planung sind, kann sich jeder Interessent noch mit seinen Ideen und Wünschen einbringen.

Projekttyp: Hausgemeinschaft (mit abgeschlossenen Wohnungen), Wohngemeinschaft von einigen Bewohnern innerhalb der Anlage möglich.

Tags: 

Baugruppe in der Messestadt Riem - Ausschreibung läuft - Jetzt einsteigen

Die Ausschreibungsunterlagen für die Grundstücke für Baugemeinschaften in der Messestadt Riem, 4. Bauabschnitt liegen nun vor: 
Bis zum 19. November muss eine Bewerbung abgegeben werden. Wenn mehr Bewerbungen als Grundstücke da sind, müssen in einer zweiten Bewerbungsstufe Konzepte vorgelegt werden.

Alle Infos zum Baugebiet und zur Ausschreibung finden sich unter http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Stadtplanung-und-Bauordnung/Wohnungsbau/Ausschreibung-Flaechen-mit-gefoerertem-Wohnungsbau/Messestadt-Riem_WA3_WA10.html

Tags: 

WoA-Rundbrief 2011

Unsere Jahresübersicht zu aktuellen und geplanten Projekten und Aktionen.

Hier weiterlesen...

Tags: 

Neues autofreies Baugemeinschaftsprojekt in der Messestadt Riem – 4. Bauabschnitt

 

Für Menschen, die langfristig ohne eigenes Auto leben (wollen), gibt es die Chance in ein neues Wohnprojekt von „Wohnen ohne Auto“ einzusteigen und bei der Planung und Realisierung der Wohnanlage mitzumachen.

Wo: Messestadt Riem, 4. Bauabschnitt, nördlich oder südlich der Fortsetzung der Oslostr.
Was: ca. 8 – 15 Eigentumswohnungen für verschiedene Haushaltsgrößen
Kosten: frei finanziert und MünchenModell möglich; die Grundstückskosten sind von der Stadt München noch nicht festgelegt; die Baukosten richten sich nach den individuellen Wünschen der Gruppe
Zeitplan: Sommer 2012 Ausschreibung der Grundstücke; Baubeginn ca. 2013, Bezug ca. 2014

Alle Angaben können nur grobe Richtwerte geben und sich im Lauf der Planungen noch ändern.

Voraussetzungen: Eigeninitiative, aktive Teilnahme am Planungsprozess und die Bereitschaft, autofrei wohnen zu wollen.

Tags: 

Neues autofreies Baugemeinschaftsprojekt in der Messestadt Riem geplant

Nachdem im 1. Bauabschnitt der Messestadt Riem zwei autofreie Baugemeinschaftsprojekte mit großem Erfolg realisiert wurden und gegenwärtig ein weiteres am Ackermannbogen entsteht, möchten wir nun im 4. Bauabschnit der Messestadt Riem wieder ein neues Projekt initiieren.

Die Ausschreibung der Wohnbauflächen ist von der Stadt München für Anfang 2012 geplant, wobei ein Teil für Baugruppen vorgesehen ist. Bis dahin muss sich eine stabile Baugemeinschaft gebildet haben, die eine Bewerbung abgeben kann.

Wir laden deshalb zu einem 1. Informationsabend ein, bei dem das Gebiet vorgestellt wird, bisherige Mitglieder von autofreien Baugemeinschaften über ihre Erfahrungen berichten, sich InteressentInnen kennen lernen können und das weitere Vorgehen besprochen werden kann.

Termin: Donnerstag, 6. Oktober 2011, 19.30 - ca. 21.00 Uhr

Seiten

Wohnen ohne Auto RSS abonnieren