Ackermannbogen

Autofrei Wohnen am Ackermannbogen4: Baugemeinschaft "Wohnen ohne Auto III" gibt Bewerbung für Grundstück ab

Am 11. Februar hat die autofreie Baugruppe ihre Bewerbung im Planungsreferat abgegeben. Nun muss die Stadt entscheiden, ob sie ein solches innovatives und ökologisches Projekt möglich machen will.

Wer noch mitmachen will:

Aktuell sind keine Wohnungen mehr frei. Wir führen aber eine Warteliste, in die man sich aufnehmen lassen kann, falls sich noch Veränderungen in der Gruppe oder in der Wohnungsanzahl ergeben sollten. Schicken Sie uns einfach eine mail oder rufen Sie im WoA-Büro an.

Außerdem bereiten wir gerade Infoabende für mögliche autofreie Baugemeinschaftsprojekte auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne und im 4. Bauabschnitt in der Messestadt Riem vor. Genaueres finden Sie demnächst hier. Bei Interesse können Sie sich auch schon jetzt anmelden.

Tags: 

Radlergruppe will eigenes Wohnprojekt am Ackermannbogen bauen

Mit einer spektakulären "Radl-Night" entlang des Altstadtrings startet die Stadt München  am 24. April 2010 eine große Werbekampagne zur Förderung des Radverkehrs.
"Wir begrüßen alle Maßnahmen, die die Münchnerinnen und Münchner zum Umsteigen auf das Fahrrad als urbanes und ökologisches Verkehrsmittel ermuntern", meint dazu Gunhild Preuß-Bayer, Sprecherin der Initiative Wohnen ohne Auto, "aber Worten müssen auch Taten und vor allem konkrete Angebote folgen, die Radlfahrer unterstützen".

Solche Angebote bieten autofreie Wohnprojekte, in denen die BewohnerInnen freiwillig auf ein eigenes Auto verzichten und die Vorteile ihres autofreien Lebensstils genießen können. Derartige Wohnprojekte und Wohnanlagen sind in den letzten Jahren in vielen europäischen und auch deutschen Städten entstanden.

Tags: 

Neue Baugemeinschaft am Ackermannbogen - 2. Vorbereitungstreffen

Bei einem 1. Informationstreffen Anfang Juli äußerten über 20 Teilnehmer ihr Interesse an einem autofreien Baugemeinschaftsprojekt im 4. Bauabschnitt am Ackermannbogen.

Das nächste Treffen findet am 27.07. 2009 statt. Weitere InteressentInnen sind herzlich eingeladen.

Zeitplan:

18 - ca 19.30 h: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10
Vortrag Heike Skok/Urbanes Wohnen e.V.: Gemeinschaftsorientierte Wohnprojekte: Rechtsformen und Finanzierung

Anschließend Spaziergang durch den 1. BA der Messestadt zu den autofreien Projekten

20.00 - ca. 21.30 h: Gemeinschaftsraum der WOGENO, Caroline-Herrschel-Str. 25
Gegenseitiges Kennenlernen und Austausch von Wohnwünschen

Anmeldung erwünscht.

Tags: 

Infoveranstaltung: Neue autofreie Baugruppen am Ackermannbogen / Münchner Norden

Am Ackermannbogen sollen im 4. Bauabschnitt wieder Baugruppen zum Zug kommen. Wie Sie wissen, hoffen wir, hier auch eine autofreie Baugruppe aufbauen zu können.
Wir möchten das Gebiet, so wie es inzwischen teilweise bebaut ist und die Planungen für den 4. Bauabschnitt vorstellen und ein erstes Forum zum Kennenlernen bieten.
AnwohnerInnen aus dem Ackermannbogen und Mitglieder der Riemer autofreien Baugruppen werden über ihre Erfahrungen berichten und stehen für Fragen zur Verfügung.

Zeit:
Mittwoch, 1. Juli, 20 Uhr bis ca 21.30 Uhr

Ort:
Großer Raum im Rigoletto (neben dem Cafe Rigoletto), Rosa-Aschenbrenner-Bogen 9.

Anreise:
Per Tram 27 Haltestelle Herzogstr + 8 min Fußweg
Per Bus  154 Haltestelle Ackermannbogen + 10 min Fußweg

Getränke und biologisches Essen können über das Cafe Rigoletto bestellt werden.

Für eine unverbindliche Anmeldung wären wir sehr dankbar.

Tags: 

InteressentInnen für neue autofreie Projekte gesucht

Dieses Jahr kommen voraussichtlich in zwei Neubaugebieten städtische
Grundstücke in den Verkauf, die für autofreie Wohnprojekte geeignet wären:
Zum einen im 4. Bauabschnitt am Ackermannbogen, zum anderen das Gelände der
ehem. Funkkaserne (Domagkstr.).

Nach Auskunft der Stadt lässt die im letzten Jahr erlassene
Stellplatzsatzung genügend Spielraum, dass autofreies Wohnen in Einzelfällen
gewürdigt werden kann.

Das wird sich natürlich erst in der Praxis beweisen müssen, gleichwohl sehen
wir gute Chancen für ein neues Vorhaben. Um unser weitergehendes Vorgehen
besser planen zu können, bitten wir darum, sich bei grundsätzlichem Interesse
an einem Projekt in den genannten Gebieten bald möglichst im WoA-Büro zu melden
 (natürlich völlig unverbindlich).

Tags: 

RSS - Ackermannbogen abonnieren