Projekt

10. Münchner Wohnprojektetag

  • Ausstellung und Projektbörse von Wohnprojekten, Organisationen, Institutionen und Dienstleistern rund um das Thema Wohnprojekte Freitag, 16 Uhr bis Samstag, 15 Uhr
  • Führungen zu Wohnprojekten am Samstag um 10 Uhr
  • Vorträge über Wohnprojekte und alternatives Wirtschaften

Der Wohnprojektetag findet statt im Kulturzentrum Gasteig, Rosenheimerstraße 5, Black Box und Foyer 1. OG.
Die Teilnahme am Programm (Vorträge und Führungen) kostet € 20.- (die Eintrittkarte ist übertragbar).

Rechtliche Absicherung autofreier Projekte

Vorbemerkung

Eine der ersten Fragen bei der Realisierung autofreier bzw. -reduzierter Wohnprojekte ist paradoxerweise die Diskussion der Folgen eines möglichen Scheiterns, "wenn doch viele (spätere) Bewohner ein Auto anschaffen". Insbesondere die Kommunen haben ein großes Interesse an einer langfristigen Planungssicherheit bei einem überschaubaren Verwaltungsaufwand und verlangen nach eindeutigen "Havarie-Konzepten".

So wurden in den autofreien Projekten in Deutschland zum Teil sehr unterschiedliche Regelungen entwickelt, um die Autofreiheit langfristig zu sichern. Obwohl die ersten Projekte mittlerweile schon fast 10 Jahre bestehen, kam es bisher noch zu keinen Rechtsstreitigkeiten bzw. Gerichtsurteilen, so dass sich die Regelungen durchaus bewährt haben. Dabei ist sicherlich auch zu berücksichtigen, dass jemand, der einen Vertrag abschließt, sich in der Regel auch daran hält.

RSS - Projekt abonnieren