Wie autofrei wird das Kreativquartier?

Halb München hat kein Auto mehr, Titelthema der tz

Ein Stadtratsbeschluss deckelt die Zahl der Tiefgaragenstellplätze auf 0,5. Ob man wohl noch darunter kommt? An einer verkehrsmäßig so gut erschlossenen Lage kann man sich leicht noch weniger Autos trauen. Ist nicht gerade hier, zwischen städtischen Angeboten und Olympiapark, mit Tram, Bus und U-Bahn und direkt am zukünftigen Radschnellweg Nord ein optimaler Platz für ein autofreies Quartier?