Ride of Silence

Termin: 

Mittwoch, 17. Mai 2017 -
18:30 bis 21:00

Ride of Silence, eine Demonstration für Verkehrssicherheit für Radfahrer.

Start ist im Petuelpark um 18:30 Uhr, Ende gegen 21:00 Uhr im Arnulfpark.

 

Beim "Ride of Silence" gedenken wir der im Straßenverkehr getöteten und verletzten Radfahrern und Radfahrerinnen. Gleichzeitig fordern wir mehr Verkehrssicherheit für Radfahrende, etwa durch sichere Kreuzungen, verpflichtende Abbiegeassistenzsysteme für LKWs und generell mehr Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer. Die Route führt an den Ghostbikes der Stadt und/oder anderen Orten an denen Radfahrer im Verkehr getötet oder schwer verletzt wurden vorbei. An den entsprechenden Stellen wird eine Schweigeminute abgehalten. Die Teilnehmer sind nach Möglichkeit weiß gekleidet und radeln schweigend. Der Ride of Silence findet seit 2003 weltweit (www.rideofsilence.org) in mehr als 300 Städten gleichzeitig am dritten Mittwoch im Mai statt. In Deutschland etwa in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart. In Berlin haben 2015 über 1200 Radfahrer teilgenommen.

Aktuelle Infos jederzeit in Facebook oder unter www.adfc-muenchen.de/RideOfSilence

 

 

Für die Veranstaltung bitten wir um Unterstützung:

- Bitte bewerbt den Ride of Silence über Eure Kanäle. Dieser Text und die Grafiken des ADFC dürfen gerne verwendet werden.

- Teilt gern das Facebookevent und ladet eure Freunde ein: https://www.facebook.com/events/287980594972848/

- Gleichzeitig suchen wir noch Ordner, dazu einfach eine kurze Mail an ghostbikes@adfc-muenchen.de

Rückfragen jederzeit, wir freuen uns über Unterstützung.

 

oder auf englisch unter www.rideofsilence.org/main.php